Mein Weg

Kunst trifft Kinesiologie beschreibt einen Weg, den ich endlich nach vielen Jahren gegangen bin. Vom Kindesalter an bestimmte Kreativität mein Leben. Als noch nicht ganz Erwachsene beschloß meine Familie, ich müsse etwas "Anständiges" lernen und der Beruf der Steuerfachgehilfin war dafür qualifiziert. Es war der absolute Gegensatz. Kinesiologisch betrachtet wechselte ich von der rechten Gehirnhälfte (Kreativität) in die Linke (Logik). Kurz nach meiner Ausbildung ging es für mehr als 25 Jahre in die Buchhaltung. In meinem letzten Job jedoch wurden meine kreativen Talente wieder erweckt:

Werbung, Dekoration, Eventgestaltung

und aus Unordnung Ordnung herzustellen.

2003 war es soweit. Nach vielen Malkursen, Malurlauben und Fortbildungen am IBKK in Bochum sagte mein Herz: Jetzt!

 

Ich wurde freischaffende Künstlerin! Ein Traum wurde wahr.

 

2010 schupste mein Hund Ronny mich

auf eine andere Wegbiegung - die Kinesiologie. Nach zwei Kursen in Hamburg bei Kirsten Notman stand fest, ich beginne für ihn und für mich diese Ausbildung. Hier noch ein ganz herzliches "Danke schön" an Dich, liebe Kirsten!

 

Mit dem kinesiologischen Muskeltest

ging ich in meine ganz persönliche Lehre und nach Level 2 der Ausbildung

entstand das Atelier für Kunst und Kinesiologie.



 

Mit dem kinesiologischen Muskeltest arbeiten bedeutet bewegen, weitergehen, wachsen anstatt Stillstand. Er lehrt uns Erkenntnisse und Möglichkeiten.

Wir bekommen viele Hinweise für unseren ganz persönlichen Weg. 

Schritt für Schritt - sanft - aufbauend - kontinuierlich in vielen Lebensbereichen. Buchhaltung, Kunst und Kinesiologie legten mir einen weiteren mutigen Meilenstein.

 

 

Mir kam etwas Wunderbares dazwischen: Ein zauberhafter kleiner Laden - ganz in meiner Nähe: Kunst trifft Kinesiologie war geboren. Am 15. Dezember 2014

eröffnete ich meine erste Kunst- und Geschenkegalerie mit viel Informationen

rund um die Kinesiologie. 

 

Umwege sind nötig, um den direkten Weg zu finden.

 

                                                                             Sabine Pähler